· 

Neuer Kaffee: - Dekaf - Kolumbien Tolima

Region: Kolumbien – Tolima

Anbauhöhe: 1.600 – 1.700 MASL

Varietät: Caturra, Castillo, Colombia

Aufbereitung: Gewaschen

Entkoffeinierung: Sugarcane Process

Röstung: Medium für Filter und Espresso

Geschmack: Vanille, Mango, Karamell

 

 

Planades ist ein kleiner Ort in der Region Tolima im Süden von Kolumbien und liegt damit in

den Zentral-Anden, einer schwer zugänglichen Region.
Hier hat sich eine Gruppe von Kaffeebauern zusammengeschlossen die auf lehm- und tonhaltigen vulkanischem Ascheboden den Kaffee anbauen.

Der Kaffee wird von Hand geerntet und nach dem Schälen für 12-16 Stunden fermentiert. Im

Anschluss werden die Bohnen gewaschen und in der Sonne auf Hausdächern und

Paraboltrocknern getrocknet.

 

 

Entkoffeinierung mit Zuckerrohr

Das sogenannte Sugar-Cane Verfahren wurde in Kolumbien erfunden und basiert auf dem in

hinreichender Menge verfügbaren Zuckerrohr mit dem das natürlich enthaltene Koffein entzogen wird. 

Zunächst wird mittels einer Fermentation eine Melasse erzeugt, aus der dann

Ethanol gewonnen wird.

Dies wird mit einer natürlichen Essigsäure gemischt, um das Lösungsmittel Ethylacetat zu

erzeugen.

Die Kaffeebohnen werden in Wasser eingeweicht, um den Feuchtigkeitsgehalt zu erhöhen

und das enthaltene wasserlösliche Koffein zu lösen. Im weiteren Verlauf werden die Bohnen

einer Ethylacetat – Wäsche unterzogen, die das Koffein auflöst.

Sobald der gewünschte Restwert an Koffein erreicht wurde, werden die Bohnen mit Wasser

gereinigt und kurz mit heißem Dampf ausgesetzt, um die inneren Teile der Bohnen zu

reinigen.

Im Anschluss wird der Kaffee auf den ursprünglichen Restfeuchtigkeitsgehalt von ca. 10-

12 % mittels Vakuumtrockentrommel getrocknet.

Durch dieses Verfahren werden bis zu 97 % des Koffeingehalts entfernt wobei die

fermentierte Melasse aus dem Zuckerrohr dem Kaffee eine angenehme Süße verleiht.

Im letzten Schritt wird der Kaffee in Säcke für den Export verpackt.

Das Entkoffeinieren von Kaffee ist immer ein Ressourcenintensiver Prozess. Insbesondere

Wasser wird hierfür benötigt und es ist entscheidend, dass das verwendete Wasser gereinigt

wird bevor es in den Kreislauf zurückkehrt.